Name: Claudia Volz
Zuständigkeit: -
Mitglied seit: 1997
Stadt: Kettershausen
Zucht: Zwinger von der Bildsäule
E-Mail: claudia.volz@icloud.de
Erfolge: 15 x LGA
 

2 x FCI-Qualifikation

3 x Bundes FCI

2 x 7 Länderwettkampf

  4 x BSP
Ehrungen: WUSV-Sonderleistungs-
  Sportabzeichen Stufe II
Aktuelle Hunde: Spike von der Bildsäule
  Blanka von der Holzinger Au
 

Wazze von der Bildsäule

Gauner vom Murngraben

Very Nice von der Bildsäule


Bei mir wurde 1983 ein lang ersehnter Kindheitstraum wahr. Ich bekam meinen ersten Hund, einen Mischling. Ein Jahr später den zweiten Hund, Gibsy vom Kobelfelsen, eine Deutsche Schäferhündin. Danach ging alles sehr schnell.

1985 Beitritt in den SV und zugleich Mitglied der OG-Pfronten. Noch im selben Jahr bestand ich mit Gibsy meine erste SchH 1.

Meine hundesportlichen Lehrjahre genoss ich bei der OG-Pfronten, wo ich dann auch in die Vorstandschaft gewählt wurde. Zuvor hatte ich den Lehrgang zur Junghundebeurteilung beim damaligen LG-Zuchtwart, Herrn Hengmith bestanden.

Mit Eik vom Bayreuther Land konnte ich mich 1991 erstmals überregional qualifizieren. Insgesamt war ich mit Eik auf vier Landesveranstaltungen.

Den Durchbruch ganz nach oben schaffte ich 1998 mit Idgie vom Waldwinkel. Bei der ersten LGA qualifizierten wir uns sofort zur BSP in Baunatal.

Unseren größten Erfolg feierten wir 1999 bei der BSP in Augsburg. Mit einem 97ger Schutzdienst erreichten wir in der Gesamtwertung Platz 7 und waren somit in der Mannschaft zur WUSV-Weltmeisterschaft.

Die LGA 2000 war voller Erwartungen und Idgie wie immer recht witzig, was natürlich Auswirkungen auf die UO hatte. Somit mussten wir dieses Jahr auf die BSP verzichten.

Im Jahr 2001 wollten wir es zum Abschluss von Idgies Karriere aber doch noch mal wissen.

Wir standen auf dem begehrten Treppchen bei der LGA in Wegscheid. Mit einem 3. Platz fuhren wir mit großen Hoffnungen und einer in der fünften Woche trächtigen Idgie zur BSP. Zuviel Trieb in der UO bescherten uns 77 Punkte und am Ende Platz 101. Nach der BSP durfte Idgie zum zweiten Mal Mutter spielen. Im Jahr 2002 startete ich mit Jambo vom Pedell überregional. Jambo gehört seit Juni 2001 zu unserer Hundefamilie. Er hat mir von Anfang an soviel Spaß gemacht, dass ich gleich noch zwei Qualifikationsprüfungen zur LGA machte. Nachdem nun auch eine Jambo - Tochter, Vonni vom Prielberg, bei uns lebt und ich schon einige Erfolge mit ihr hatte, (BSP 2003), wurde sie nun überwiegend in der Zucht eingesetzt.

Fast 3 Jahre haben wir mit dem Hundesport aus privaten Gründen eine kleine Pause eingelegt.

Seit 2009 gehört Spike von der Bildsäule, ein Sohn von Vonni, den ich derzeit führe, zu unserer Hundefamilie, sowie Blanka von der Holzinger Au, mit der ich viel Spaß habe.

Zur Zeit bilde ich Wazze von der Bildsäule, Sohn des amtierenden Weltmeisters Hank vom Weinbergblick und Tarah von der Bildsäule, aus.

Claudia Volz
Kettershausen, den 16.02.2013